Yokebe Vitalkost Diät Shake

Foto: yokebe.de

Die Yokebe Vitalkost Diät bietet Ihnen die Möglichkeit auf eine gesunde, schonende Weise, und vor allem auf lange Sicht und ohne JoJo-Effekt, ihr Gewicht zu reduzieren. Yokebe ist ein neues diätisches Nahrungsmittel welches dank der reichhaltigen Inhaltsstoffe eine vollwertige Mahlzeit am Tag ersetzt. Mit dem Yokebe Shake und seinen Vital- und Mineralstoffen geben Sie ihrem Körper all das was er braucht ohne ihn zu belasten. Denn die Yokebe Vitalkost besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten und verzichtet auf künstliche Aromen sowie Konservierungs-und Farbmittel. Yokebe enthält zudem die für den Energie- und Proteinstoffwechsel sowie auch den Glykogenstoffwechsel wichtigen Vitamine B12 und B5.

Eine ausreichende Versorgung mit Mineralien und Vitaminen schützt vor Mangelerscheinungen und beugt damit unter anderem den gefürchteten Heißhungerattacken vor. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch eine hochwertige Eiweißversorgung. Der Körper benötigt verschiedene Aminosäuren zum Aufbau und Erhalt seiner Zellen, ebenso schützt und stärkt eine gute Proteinversorgung die Muskeln.

Besonders während einer Gewichtsreduktion müssen die Muskeln gut versorgt werden, sie halten dennergieverbrauch des Körpers hoch und helfen damit vor dem berühmten Jojo-Effekt zu bewahren. Das in Yokebe Vitalkost enthaltene wertvolle Eiweiß aus Milch und (gentechnikfreiem) Soja versorgt den Körper mit allen essentiellen und nichtessentiellen Aminosäuren und sättigt angenehm bei niedrigem Kaloriengehalt und ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe zu treiben – ein weiterer Punkt zur Vermeidung von Hungerattacken.

Abgerundet wird das Paket noch mit gesunden Honigenzymen und patentierten probiotischen Bifido-Kulturen. Diese Kulturen fördern die Darmflora, die bedeutend für einen aktiven Stoffwechsel und ein starkes Immunsystem ist.

Durch die kalorienarme und doch hochwertige Ernährung mit Yokebe setzt schnell ein effektiver und dadurch motivierender Gewichtsverlust ein, gerade in der ersten Phase der Diät, bei der alle Mahlzeiten durch die wohlschmeckenden Shakes ersetzt werden. Im weiteren wird die Aktivkost nach und nach mit gesunden, fettarmen Mahlzeiten ergänzt. Um das erfolgreich abgenommene Gewicht auch zu halten, ist es unerlässlich seine bisherigen Ernährungsgewohnheiten auf eine ausgewogene, gesunde Kost umzustellen und mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Der Yokebe Diätplan enthält hierfür viele Tips – ein Fahrplan, der aktuellen Stand der Ernährungswissenschaft entspricht, und Ihnen auf dem Weg in ein neues, schlankeres Leben behilflich sein kann.

ähnliche Artikel zum Thema:


Kommentar

Frank 15. Juni 2010

Hallo, ich bin 63 Jahre alt und habe Gewichtsprobleme. Speziell mein dicker Bauch stört mich. Kann ich auch noch in diesem Alter die Yokebe-Diät machen?

Silvia 17. April 2011

Hallo klar, man ist doch nie zu alt um sein Essenverhalten um zu stellen.. Gesund ist das A und O! Ich bin 32 JAhre, habe jetzt vor zwei TAgen mit begonnen ich muss sagen es klappt ganz gut, es ist meist schwer aber es legt sich….
Probiere es einfach und du wirst sehen auch in deinem alter wird sich nun was tun!

leonhard 19. April 2012

Hallo,da draussen,
meine Lebensgefährtin nimmt yokebe schon über einen gewissen Zeitraum. Was sich natürlich schon bemerkbar macht.
jetzt ist sie aber im ungewissen, wegen Dauer der Einnahme von yokebe. Sie ist sehr zufrieden damit und dem sichtbaren Erfolg.
Weiss jemand wie lange man das nehmen darf, oder ob es dauerhaft einnehmbar ist?
Hoffe, es kann ihr jemand eine antwort drauf geben!

Frau Hoffmann 15. März 2013

Yokebe macht ständig Reklame mit dem Berliner Starfriseur, Udo Walz”, der leider aus der Nase spricht. Diese schlechte Reklame, kann man die nicht abstellen??

Martine Denner 10. September 2013

Ich finde es gar nicht gut, dass Yokebe als Süßungsmittel Honig – kohlenhydrat- und karolienreich – enthält. Das ist so dermaßen out of time, es gibt ja schließlich Steevia. Die Werbeaktion mit Herrn Waltz ist ja nun ausgelaufen und anläßlich seines Geburtstages sah man ihn mit altgewohnter Plautze. Der “Abnehmerfolg” im TV-Spot war wohl eher darauf zurückzuführen, dass man ihn mit Frischaltefolie geschnürt hat bis er kaum Luft bekam, jedenfalls so klang er, und dann noch diese Opa-Strickjacke. Almased ist von seinem Werbeauftritt her 1000fach überlegen.

Martine Denner 12. September 2013

Heute war Herr Walz im TV (“Brisant”) und sah dicker aus als vor seiner angeblichen Yokebe-Diät. Er wurde wohl nur “korsettgeschnürt” und ihm ein lockeres OpaJäckchen umgehängt, wirklich abgenommen hat er vermutlich nicht oder er hat alles in Windeseile wieder zugenommen. Jedenfalls sollte er bei den Preisen seines Salons die Einnahmen aus dem missglückten Werbespot spenden, das wäre anständig. Betonung auf “wäre”.

Schreiben Sie Ihre Erfahrung und Meinung zu diesem Produkt

Top 10 Apotheken Rating

Medikamentensuche